• start

FLUGABLAUF

 

Start zum Tandemflug

Der Tandemschirm wird von Ihrem Tandempiloten vorbereitet. 
Er kontrolliert noch einmal alle Verbindungen. Sie stehen vorne, Ihr Tandempilot steht hinter Ihnen.
Sie sind nun ein Paragliding-Team!

Der Tandempilot gibt das vereinbarte Startkommando – Sie beugen sich nach vorne – laufen ein paar 
flotte Schritte – der Gleitschirm geht auf – gleich spüren Sie wie es sanft nach oben geht. 
Es ist kein"Tandemsprung" ins Leere!

Nach wenigen Sekunden Flug finden Sie mit Hilfe des Tandempiloten eine bequeme Sitzposition. 
Er sitzt direkt hinter Ihnen und Sie können sich ganz normal während des gesamten Tandemfluges mit ihm unterhalten.

Wie schnell muss ich laufen?

Die Laufgeschwindigkeit beim Start zu einem Gleitschirm – Tandemflug hängt vor allem von der Windstärke am Startplatz ab.

Ihr Pilot beobachtet schon bei den Vorbereitungen den Wind und sagt Ihnen, wie schnell sie laufen müssen.

Kann ich etwas falsch machen?

Für über 90 % unserer Gäste ist es der erste Tandemflug! Manche sind ein wenig besorgt darüber, 
ob sie z.B. beim Start alles richtig machen werden. Unsere Tandempiloten kennen diese Sorgen – und sie werden darauf eingehen!

 

 

Die Flugphase beim Tandemflug mit dem Gleitschirm

Die Spannung vom Start mit dem Tandemgleitschirm lässt etwas nach. 
Der Blick senkrecht nach oben zum Gleitschirm – ein majestätischer Anblick!

Der Gleitschirmflug bietet Ihnen viele Eindrücke aus dieser ungewohnten Perspektive,
die Sie einfangen und alles andere vergessen lassen.

Ob sanftes Gleiten oder dynamisches Kurvenfliegen in der Flugphase – Ihr Wunsch ist entscheidend.

Während Ihr Tandemflugpilot den Gleitschirm steuert, können Sie während des Gleitschirmfluges Fotos machen 
oder den Blick entspannt über die Landschaft unter Ihnen schweifen lassen.

Bei ruhigen Bedingungen kann Ihr Pilot während des gesamten Fluges eine Videokamera mitlaufen lassen.

Es ist auch möglich, mit einer guten Digitalkamera und der Fotostange während 
der Flugphase aus verschiedenen Perspektiven Fotos von Ihrem Tandemflug zu machen.
So haben Sie für lange Zeit schöne Erinnerungen von Ihrem Gleitschirmflug.

Genießen Sie den Moment der Stille hier oben.

Es ist IHR Tandemflug!

Während des Tandemfluges

Sie können dem Tandempiloten während der Flugphase jederzeit ihre Wünsche mitteilen.
Es gibt unter den Tandempiloten die Regel: „Der Passagier ist der Kommandant an Bord".

Nicht selten wird beim Tandemflug über das Gleitschirmfliegen oder die kuriosen Erlebnisse vom ein oder anderen 
Gleitschirmflug Ihres Tandemflugpiloten geplaudert.

 

 

 

 

Landung mit dem Tandem-Gleitschirm

Bevor Ihr Gleitschirmflug endet und Sie Kurs auf den Landeplatz nehmen, 
erklärt Ihr Tandempilot noch einmal die Landung mit dem Gleitschirm.

Sie erhalten die Aufforderung, in Ihrem Sitz etwas nach vorne zu rutschen und sich laufbereit zu halten.
Der Gleitschirm wird durch Ihren Tandempiloten vor dem Aufsetzen abgebremst.

Sobald Sie den Boden unter Ihren Füßen spüren, laufen Sie noch wenige Meter.
Der Gleitschirm sinkt gleich darauf hinter Ihnen zu Boden.

Die Erde hat Sie wieder!

Vielleicht kommt Ihnen jetzt der Gedanke: "Kann ich nicht selber Gleitschirm fliegen lernen?"

Sie wären nicht der erste Mitflieger, der nach einem Tandemflug seine Leidenschaft für diesen Flugsport entdeckt. 
Für Ihren Tandempiloten wäre das übrigens das schönste Kompliment!

Über die Landung beim Tandemflug

Beim Tandemfliegen im Gleitschirm hängt die Art der Landung wie beim Start vom Wind ab. Herrscht idealer Wind am Landeplatz, 
müssen Sie beim Aufsetzen nur wenig oder unter Umständen gar nicht laufen. Auch hier wird Sie der Tandempilot vorher einweisen.

 

 

 

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Tel.+39 333 2576055 

Spitzbühl
39040 Kastelruth Bozen, Italien
 

Gutschein

gutschein

Transport - Anreise

bus